Anne von Rien – Das große Turnier

Die Grafentochter Anne von Rien ist ein unbezähmbarer Wildfang. Nichts bereitet ihr mehr Freude, als mit ihrem geliebten Pferd Flora durch die Wälder zu streifen, gefährliche Kunststücke zu vollführen und sich heimlich mit dem Holzschwert zu ertüchtigen. Ihre liebevollen Eltern treibt Anne mit ihrem Übermut zur Verzweiflung. Wie sehr wünschen sie sich, Anne würde sich wie ihre Schwester Marie-Sophie mit Sticken, Lautespielen und dem Lesen von Heiligengeschichten beschäftigen. Doch Anne hat ganz andere Pläne: Sie will Ritter werden. Dass sie auch als Mädchen durchaus in die Fußstapfen ihres berühmten Großvaters treten kann, möchte sie bei dem großen Turnier auf der elterlichen Burg beweisen – vor dem König und allen Rittern des Reiches. Dabei nimmt Anne nicht nur den Kampf gegen die Vorschriften ihrer Eltern und gegen den geheimnisvollen silbernen Ritter auf, sie muss sich auch einem weitaus mächtigeren Gegner stellen. Das größte Abenteuer ihres Lebens beginnt …

ab 8 Jahren, 260 Seiten mit Illustrationen, Hardcover, 12,95 Euro